Zitronige Energy Balls mit Datteln, Cashew und Kurkuma

Bei der Zubereitung von Energiebällchen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist vor allem die richtige Grundlage aus Datteln und Nüssen mit einer Konsistenz, die sich später gut zu Bällchen formen lässt. In diesem Rezept nutzen wir etwas Kokosöl, welches die Dattel-Nuss-Masse noch etwas geschmeidiger macht und zusätzlich einen angenehmen, leicht exotischen Geschmack mit sich bringt. Doch das Geheimnis dieser wunderbar aromatischen Energy Balls mit Datteln & Cashew-Kernen liegt in der richtigen Würze: eine Kombination aus Zitronensaft, Zitronenschale und Kurkuma macht diese kleinen Bällchen zu einem einzigartigen Snack mit Erfrischungs-Kick.

Dattel-Cashew Energy Balls

Die kleinen Dattel-Bällchen sind sehr schnell gemacht und versorgen dich und deinen Körper mit viel Energie, Vitaminen und Nährstoffen. Wie auch bei unserem anderen Bliss Balls Rezept verwenden wir wieder nur vegane Zutaten, keinen raffinierten Zucker und auch kein Mehl. Auch den Ofen darfst du wieder aus lassen und dich stattdessen auf erfrischende Energiekugeln aus dem Kühlschrank freuen!

Bei der Wahl der Datteln haben wir uns in diesem Rezept für die Sukkari entschieden. Die Sukkari ist bekannt für ihr außergewöhnlich karamelliges Aroma und eine zuckrige Süße. Sie passt, wie wir finden, aromatisch wunderbar zu der würzig-exotischen Kombination aus Kokos, Zitrone und Kurkuma. Zudem hat die Sukkrari in diesem Fall den Vorteil, das ihr Fruchtfleisch recht hell ist und die Dattel Cashew Bliss Balls am Ende – mithilfe des Kurkuma Pulvers – eine schöne, leuchtend gelbe Farbe bekommen. Legt man die auf die Farbe der Energy Balls keinen großen Wert, so kann man natürlich auch jede andere Dattelsorte oder bereits fertige Dattelpaste verwenden, um diese Dattel Cashew Energy Balls herzustellen. In unserem Online-Shop kannst du sowohl bereits fertige Dattelpaste, also auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Datteln kaufen – selbstverständlich in Bio-Qualität.

Leuchtend gelb: Kurkuma Energy Balls

Kurkuma wird aufgrund seiner auffälligen Färbung häufig auch als Gelber Ingwer, Safranwurzel oder Gelbwurzel bezeichnet. Der in der Wurzel enthaltene Stoff Curcumin soll eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Prozessen im Körper ankurbeln. Ihm wird eine krebshemmende, entzündungshemmende und antioxidative Wirkung zugesprochen. Die aktuelle Forschungslage in Sachen Curcumin ist jedoch nicht verlässlich. Bekannt ist die Kurkuma Wurzel jedoch auch für ihren aromatischen Geschmack – in diesen Energy Balls mit Datteln & Cashew-Kernen harmoniert Kurkum besonders gut mit Zitrone und Kokos.

Zutaten und Zubereitung: Energiebällchen mit Datteln, Cashew, Kurkuma und Zitrone

Zutaten:

5-6 Sukkari Super Fresh Bio Datteln
30 g Kokosnussfett
1 Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
1 TL Kurkuma Pulver
 
Zubereitung:
 
1. Falls du keine Super Fresh Datteln verwendest und deine Datteln zu hart sein sollten, kannst du sie vor dem Verarbeiten bis zu 30 Minuten in ein handwarmes Wasserbad legen und anschließend abseihen. Bei der Qualität die ihr bei Nara bekommt könnt ihr diesen Schritt ignorieren, da unsere Datteln in der Regel alle weich genug sind. 
 
2. Für die Grundmasse nun alle Zutaten, in einen Blender geben und solange mixen bis eine schöne homogene, klebrige Masse entsteht. Das beste Ergebnis erzielst du wenn du lange genugt mixt und am Ende einen schön klebringen, nicht zu trockenen Teig hast.

3. Stelle die Masse für 1-2 Stunden in den Kühlschrank.

4. Nun mit den Händen zu für dich kleinen und angenehm essbaren Kugeln formen.

5. Anschließend kannst du sie entweder sofort verzehren oder nochmal für eine Nacht im Kühlschrank aufbewahren, damit sie gut durchziehen und schön lecker schmecken.

Wenn Du möchtest, kannst Du die Bällchen anschließend noch in gehackten Cashew-Kernen oder Kokosraspeln wälzen, damit sie beim Naschen nicht so sehr an den Fingern kleben. 

Variationen mit verschiedenen Dattelsorten und Nüssen

Bei der Herstellung darfst du natürlich wieder beliebig bei der Dattelsorte und den Nusskernen variieren. So ist das Rezept für diese leckeren Engery Ball mit Datteln & Cashew zum Beispiel auch eine gute Möglichkeit und Datteln zu verwerten, die mit der Zeit etwas trocken geworden sind. Weiche diese einfach bevor du loslegt etwas eine halbe Stunde in lauwarmes Wasser ein. Statt Cashew-Kernen kannst du zum Beispiel auch Mandeln oder Walnusskerne verwenden.

So, nun wünschen wir viel Freude beim Rumkugeln! 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Sukkari Super Fresh Bio Datteln Sukkari Super Fresh Bio Datteln
Inhalt 0.16 Kilogramm (37,44 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,99 € *
Medjool Super Fresh Bio Datteln Medjool Super Fresh Bio Datteln
Inhalt 0.16 Kilogramm (40,56 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,49 € *
Wanan Super Fresh Bio Datteln Wanan Super Fresh Bio Datteln
Inhalt 0.16 Kilogramm (40,56 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,49 € *
Mactoumi Super Fresh Bio Datteln Mactoumi Super Fresh Bio Datteln
Inhalt 0.16 Kilogramm (40,56 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,49 € *
Fankha Super Fresh Bio Datteln Fankha Super Fresh Bio Datteln
Inhalt 0.16 Kilogramm (40,56 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,49 € *
Kholas Super Fresh Bio Datteln Kholas Super Fresh Bio Datteln
Inhalt 0.14 Kilogramm (35,64 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,99 € *
Cashewkerne Premium Bio, Rohkost Cashewkerne Premium Bio, Rohkost
Inhalt 0.15 Kilogramm (29,93 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,49 € *