Lammfilets mit Okraschoten, Pistazien und Medjool Datteln

 

Die grüne Gemüsebeilage in diesem Rezept für Lamm mit Okraschoten, gewürztem Joghurt-Dip und Datteln ist hierzulande nicht allzu weit verbreitet. In der arabischen, asiatischen und afrikanischen Küche finden die länglichen Schoten der Okra-Pflanze – aufgrund ihrer Form auch als „Lady Fingers“ bekannt ­– jedoch schon seit jeher ihre Verwendung als Zutat in unterschiedlichsten Gerichten, oftmals gerne in Kombination mit Tomaten, Reis und (Lamm-)Fleisch. Man findet die grünen Schoten, die rein optisch eine Kreuzung aus grünen Paprika, Peperoni und winzigen Zucchini sein könnten, in gut sortierten Gemüseabteilungen oder – mit größerer Wahrscheinlichkeit – in der bunten Gemüseauslage eines türkischen oder arabischen Supermarktes. In jedem Fall sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Schoten frisch und knackig sind.

Okra: Wissenswertes zu der grünen Schote

Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich hat die Okra-Schote eine gewisse Ähnlichkeit zur grünen Paprika. Sie hat eine leichte pikant-säuerliche Note und eine milde, grüne Frische, die an Bohnen erinnert. In jedem Fall ist, sind die gold-braun gebratenen Okraschoten in diesem Rezept eine wunderbare Beilage zu den feinen Filets vom Lamm und harmonieren wunderbar mit dem gewürzten Joghurt und der Süße der Datteln.

Tipps zur Zubereitung von Okra-Schoten

Okraschoten enthalten eine klebrige Flüssigkeit, die beim Kochen – ähnlich wie Stärke – zu einer gallertartigen Masse wird. Was sich zunächst gewöhnungsbedürftig anhört, wird jedoch oft zum Vorteil genutzt: als Zutat in Gemüse- und Fleisch-Eintöpfen, beispielsweise, werden Okraschoten gerne zum Abbinden eingesetzt und sorgen dafür, dass die Sauce im Topf etwas eindickt.

Möchte man das gallertartige Eindicken verhindern, so empfiehlt es sich, die Schoten im Vorfeld kurz in Essigwasser zu blanchieren und anschließend ca. eine Stunde in kaltem Wasser mit einem Schuss Zitrone ziehen zu lassen. Auch in Kombination mit Zutaten wie frischen Tomaten, Tomatenmark oder anderen säurehaltigen Gemüsen wirkt die Okra weniger bindend. Deshalb wird Okra – insbesondere in der arabischen Küche – klassischerweise auch gerne in Tomaten-Sauce gegart, mit Koriander gewürzt und zusammen mit Reis serviert.  

Wenn man die frischen Schoten, wie in diesem Rezept als gebratene Beilage verwenden will, dann empfehlen wir, die Okraschoten nicht unter Wasser abzuwaschen, sondern lediglich mit einem Küchenpapier trocken abzutupfen. Denn haben die Schoten einmal Wasser gezogen, ist es schwieriger, beim Anbraten eine knusprige Kruste zu bekommen.

Alternative zur Okraschote als Gemüsebeilage

Gold-braun angebraten schmecken die Okraschoten wunderbar als Beilage zu den saftigen Lammfilets und dem gewürzten Joghurt. Wer allerdings keine Okras im Laden finden kann, kann auch grüne Paprika-Schoten oder Zucchini anbraten, und diese als leckere Gemüsebeilage zu dem Gericht zu servieren. Auch grüne Bohnen eignen sich als alternatives Gemüse in diesem Rezept.

Zutaten für das Lamm mit Okraschoten Rezept

Zutaten für zwei Personen

6 Lammfilets (à ca. 60 g)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Handvoll Okraschoten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
40 g Pistazienkerne
einige Stängel Minze, Dill und Koriandergrün
2-3 EL Olivenöl  
80 g Medjool Datteln

150 g Joghurt (mind. 3,5 %)
Saft von ½ Zitrone
1 TL Sumach

Zubereitung des Gerichts: Lamm, Okraschoten gewürzter Joghurt und Datteln

1. Die Lammfilets waschen, trocken tupfen und beidseitig salzen und pfeffern. Okraschoten verlesen und ggfs. mit Küchenkrepp säubern, aber nicht waschen, da sie schnell Flüssigkeit ziehen. Pistazien rösten und grob hacken, die Kräuter waschen, gut trocken schütteln und leicht zerzupfen.

2. Das Öl in einer Pfanne mit schwerem Boden erhitzen und die Lammfilets samt Knoblauch und den halbieren und vom Stein befreiten Medjool Datteln einige Minuten scharf anbraten, dabei gelegentlich wenden. Herausnehmen und warm stellen. Die Okraschoten unter Zugabe von einem weiteren EL ÖL braten, bis sie schön gebräunt sind.

3. Hitze etwas herunterschalten, Lammfilets und Datteln wieder hinzufügen und das Fleisch gar ziehen lassen. Wer sich unsicher ist, prüft den Gargrad mithilfe eines Fleischthermometers. Die perfekte Kerntemperatur für rosa gebratene Lammfilets ist 60.°

4. Aus Joghurt, frisch gepresstem Zitronensaft und Salz einen schnellen Dip rühren. Mit Sumach würzen und zum Fleisch reichen.

5. Lammfilets samt Datteln und Okraschoten auf Teller oder Schalen verteilen. Mit Pistazien und frischen Kräutern bestreut servieren. Dazu passt warmes Fladenbrot oder Reis.

Lammfilets mit Okraschoten, Pistazien und Medjool Datteln

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEUE ERNTE
Medjool Premium BIO Dattel Medjool Premium Bio Datteln
Inhalt 0.2 Kilogramm (19,95 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,99 € *
Wanan Bio Datteln Wanan Bio Datteln
Inhalt 0.4 Kilogramm (24,98 € * / 1 Kilogramm)
ab 9,99 € *
Kholas Bio Datteln Kholas Bio Datteln
Inhalt 0.4 Kilogramm (24,98 € * / 1 Kilogramm)
ab 9,99 € *
NEUE ERNTE
Sukkari Bio Datteln Sukkari Bio Datteln
Inhalt 0.2 Kilogramm (29,95 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,99 € *
Bio Olivenöl - Nativ Extra, Rohkost Bio Olivenöl - Nativ Extra, Rohkost
Inhalt 0.5 Liter (24,40 € * / 1 Liter)
ab 12,20 € *
Bio Demeter Olivenöl - Nativ Extra, Rohkost, 750 ml Bio Demeter Olivenöl - Nativ Extra, Rohkost,...
Inhalt 0.75 Liter (13,32 € * / 1 Liter)
9,99 € * 12,99 € *